FB
BE28 Brand bei der Kiebitzmühle
  
Datum: 23. Jun 2020Fahrzeuge:
  • KDO
  • TLFA2000
  • TLFA4000
  • MTF
Alarmierung: 18:20
Dauer: 01:15
Mannschaftsstärke: 21
 
Am frühen Dienstagabend heulten in Gramatneusiedl und Moosbrunn die Sirenen.

Im Bereich der Kiebitzmühle am Ende der Kaiseraugasse brannte ein Schuppen.
Umgehend rückten unser KDO, TLFA4000 und TLFA2000 aus. Kurz später folgte das MTF. Auch die Feuerwehr Moosbrunn wurde entsprechend dem Alarmplan mitalarmiert und rückte mit 3 Fahrzeugen aus.
Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter festgestellt, dass der brennende Schuppen bereits eingestürzt war. Der Brand konnte rasch mittels HD-Rohr unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurden die Reste des Schuppens auseinander gezogen, um noch die restlichen Glutnester ab zu löschen. Mittels Wärmebildkamera wurde das Areal kontrolliert.
Nach etwa einer Stunde waren alle Kräfte wieder eingerückt und einsatzbereit.