FB
TE29 Fahrzeugbergung
  
Datum: 10. Jul 2021Fahrzeuge:
  • KDO
  • TLFA2000
  • LAST
  • Achse
Alarmierung: 04:24
Dauer: 01:06
Mannschaftsstärke: 11
 
Heute Nacht wurden wir zur zweiten Fahrzeugbergung innerhalb von 24 Stunden alarmiert. Auf der Hauptstraße waren 4 Fahrzeuge an einem Unfall beteiligt.

Als erster Schritt wurde die Unfallstelle abgesichert und ein doppelter Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurden die austretenden Betriebsmittel gebunden. Danach wurden weitere Gefahrenmomente ausgeschalten, indem die Fahrzeugbatterien abgeschlossen wurden, wo dies möglich war. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive konnten die teilweise stark verkeilten Fahrzeuge voneinander getrennt werden und die restlichen Betriebsmittel gebunden oder aufgefangen werden. Nach Absprache mit der Polizei wurden die Fahrzeuge auf den Parkstreifen abgestellt und die Überbleibsel der Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernt. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder einrücken.