FB
TE09 - Fahrzeugbergungen am Morgen
  
Datum: 11. Feb 2021Fahrzeuge:
  • TLFA2000
Alarmierung: 05:58
Dauer: 01:17
Mannschaftsstärke: 7
 
Schnee und starker Wind haben uns einen arbeitsreichen Morgen beschert.
Kurz vor 6Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung zwischen Moosbrunn und Gramatneusiedl alarmiert. Ein Fahrzeug stand in einem Acker neben der Straße und konnte nicht mehr weiter. Mit unserer Unterstützung konnte das Fahrzeug auf den nächsten Feldweg gebracht werden.
Auf dem Rückweg beobachtete die Fahrzeugbesatzung des TLFA2000 vom Feldweg aus, den nächsten PKW beim Abrutschen in den Graben. Anstatt ins halbwegs warme Feuerwehrhaus zurückzukehren fuhr das Einsatzfahrzeug gleich wieder auf die Landesstraße und zog auch diesen PKW auf Abwegen zurück auf die Straße.
Während die Mannschaft die Anschlagmittel wieder im Fahrzeug verstaute, meldete einer der Absperrposten einen dritten PKW der in den Graben gerutscht war.
Auch dieser wurde mittels Rundschlinge geborgen.
Nach etwas über einer Stunde konnte die inzwischen leicht abgekühlte Mannschaft unseres TLFA2000 wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.