FB
Gruppenübung Gruppe 3 - Brandrauchentlüftung
  
Datum: 06. Mrz 2018Fahrzeuge:
  • TLFA4000
  • LAST
Alarmierung: 19:00
Dauer: 01:30
 
 
Die erste Gruppenübung dieses Jahres stand ganz im Zeichen des Themas Brandrauchentlüftung.

Bricht in einem geschlossenen Raum ein Feuer aus, wird dieser Raum durch Rauch und Brandgase in kurzer Zeit so stark verraucht, dass Flucht- und Rettungswege versperrt werden können. Die Temperatur kann zudem durch den Hitzestau so stark ansteigen, dass es zu einem Flashover (eine explosionsartige Selbstentzündung) kommen kann.

Der Rauch von 10 kg brennendem Papier kann zum Beispiel 10.000 Kubikmeter Raumluft in 10 Minuten bis zu letaler Toxizität vergiften. (ca. 60 Sek. nach dem Einatmen tritt Ohnmacht auf, bereits nach 5 Minuten kommt es zum Tod)

Die Entrauchung eines brennenden Objektes dient also einerseits eventuell noch in einem brennenden Objekt eingeschlossenen Personen und andererseits den Einsatzkräften.

Bei der heutigen Übung wurde die Entrauchung des JUZ durchgeführt. Die natürliche Entlüftung, sowie die Vermeidung der Rauchausbreitung bei der Brandbekämpfung durch den Rauchvorhang wurden von der Gruppe 3 geübt.