FB
1. Platz beim Parallelbewerb in Kamp
  
Datum: 28. Jul 2007Fahrzeuge:
  • MTF
Alarmierung: 11:00
Dauer: 13:00
Mannschaftsstärke: 8
 
Aufgrund einer Einladung zum Parallelbewerb in Kamp motivierte sich unsere Wettkampfgruppe, unterstützt durch einen Kameraden aus Pellendorf, erneut für einen Wettbewerb. Dieser führte uns diesmal ins Waldviertel, in den Nachbarort unseres Einsatzortes beim Katastrophenhochwasser 2002.

Nach einem kurzen Training zum Aufwärmen machten wir uns auf den etwa einstündigen Weg nach Kamp. Dort angekommen startete auch bald der Bewerb, der nach einem Double-Out-System funktionierte, das heißt wenn eine Gruppe zweimal verloren hat bei einem Duell ist diese ausgeschieden.
Wir sind mehrmals angetreten und dann fanden wir uns schon im Finale wieder. Das Finale wurde mit einem Zeitunterschied von 0,4 Sekunden zu unseren Gunsten entschieden.
Gegen 18 Uhr fand die Siegerehrung statt bei der jede Gruppe eine Urkunde und einen Pokal erhielt. Für die Gruppe mit der besten Zeit während des Bewerbs gab es noch einen zusätzlichen Pokal. Uns, als Siegergruppe, wurde zusätzlich noch ein Weinkarton übergeben.

Diesen hervorragenden Platz feierten wir in Kamp noch lange und kehrten gegen 1 Uhr nach Gramatneusiedl zurück.