FB
Texport Action Days 2009
  
Datum: 29. Mai 2009Fahrzeuge:
  • MTF
Alarmierung: 06:00
Dauer: 12:00
Mannschaftsstärke: 5
 
Am 29. Mai fanden wieder die Texport Action Days statt. Diesmal wurde diese Veranstaltung der Firma Texport in Edlitz (Bezirk Neunkirchen) abgehalten.
Am Vormittag fanden Vorträge zu folgenden Themen statt:
+ Grenzen der Schutzkleidung - Hält die Bekleidung wirklich immer das, was Sie verspricht?
+ Innovative Feuerwehrschutzbekleidung aus PBI - Vorstellung des neuen PBI Matrix-Konzeptes
+ Die Löschleitung für den Innenangriff. Gegenüberstellung verschiedener Möglichkeiten zur Vornahme von Löschleitungen
+ Feuerwehrschutzbekleidung auf dem Prüfstand - Wichtige Tipps zur Beschaffung von Feuerwehrschutzbekleidung

Nach einer kleinen Stärkung folgte der 'Praxistest der GORE-TEX Schutzbekleidung von TEXPORT in der 3-teiligen Brand-Simulationsanlage von FeuRex'! Bei diesem Test wurde uns Schutzbekleidung der Firma Texport zur Verfügung gestellt, um zu zeigen wie gut die Bekleidung ist.
In der 3-teiligen Brand-Simulationsanlage mussten wir im ersten Teil einen Hindernisparcour überwinden. Im zweiten Teil suchten wir nach einer vermissten Person um uns nach einer leichten Temperaturgewöhnung in diesen beiden Stationen dem Hitzetest zu stellen. Der dritte und letzte Teil der Anlage war der Feststoffbefeuerte geheizte Container in dem uns gezeigt wurde was passiert wenn man zuviel Wasser auf die Flammen aufbringt. Selbst bei der besten Uniform kommt Wasserdampf durch die Dampfsperre wodurch schwere Verbrühungen entstehen können.

Der zweite Teil für die Praxisschulung war das Üben der Strahlrohrführung im Innenangriff. Verwendet wurde dafür ein Hohlstrahlrohr, wobei wir uns in einer bestimmten Position als Atemschutztrupp fortbewegen sollten. Geübt wurde dabei der Temperaturcheck, das Kühlen der Rauchgase und der 'Block'. Festgestellt haben wir bei dieser Übung das diese Aufgaben leicht zu bewältigen sind solange man kein Atemschutzgerät auf dem Rücken hat und dies sehr wichtige Dinge sind die viel öfter geübt gehören.

Von unserer Feuerwehr haben bei dieser Veranstaltung 5 Kameraden teilgenommen und einen sehr aufschlussreichen und auch interessanten Tag erlebt.